Die Geschichte vom Sein

° ° ° ° ° °

Anleitung zum Romanreihe

neu

Es mag eigenartig anmuten, zu einem Roman eine Anleitung zu erhalten. Da ich aber mit dem vorliegenden Roman nicht nur eine unterhaltsame Lektüre geschrieben habe - was ich mir schon erhoffe -, sondern auch bemüht war, damit eine Botschaft zu verknüpfen, möchte ich ihnen, bevor sie mit dem Lesen beginnen, etwas über diese Botschaft und deren Umgangsweise mitteilen. So wie ein heilsames Medikament „Auswirkungen“ hat - manchmal aber auch leider unerwünschte „Nebenwirkungen“ - so wird dieses Buch „nur“ heilsame „Auswirkungen“ und „Nebenwirkungen“ bei ihnen bewirken.


Mit der Romanreihe „Die Geschichte vom Sein“ wollte ich als Autor auf leichte Weise, dem Menschen unser „Da-Sein“ näherzubringen und damit uns Menschen die Wahrheit über „was-wirklich-ist“ und „wer-wir-wirklich-sind“ vermitteln. In dem Leben eines jeden Menschen sollte es irgendwann einmal die Fragen geben: Woher komme ich? – Warum bin ich hier, warum lebe ich? – Wohin gehe ich, wenn ich die Erde wieder verlasse? Auf all diese Fragen gibt diese Romanreihe die Antworten und weist zudem auf die unbekannten Seiten unseres Lebens und deren unbegrenzten Möglichkeiten hin. Wenn sie bereit sind, sich darauf einzulassen, ist diese Romanreihe auch eine Anleitung zu einem inspirativen und schöpferischen, selbstbewussten und reichen, glücklichen und zufriedenen Leben. Über diese Romanreihe erfahren sie, wie sie das spirituelle Leben (= Spiel des Lebens) bewusst leben (= spielen) lernen, mit dem Ziel: Das Leben zu lieben.


Seien sie mal ehrlich: Gehören sie nicht auch zu den Menschen, die schon lange nach umfassenden Antworten zu ihrem Leben gesucht haben und nun, wo sie dieses Buch in den Händen halten, sicher wünschen, dass sie diese Antworten hier finden und erhalten. Wie lange haben sie schon nach Antworten zu allumfassenden Fragen zum Thema „Wahres Leben“ gesucht. „Wer sucht der findet“ heißt schon ein Spruch. Ihre Seele hat ihre Suche wahrgenommen und sie hierher geführt. Sie haben gefunden - und halten nun die Antworten mit diesem Buch aus der Reihe „Die Geschichte vom Sein“ in ihren Händen. Wenn sie dieses Buch aufmerksam lesen, werden sie nicht nur Antworten auf ihre Fragen erhalten, sondern feststellen, das auch ihr Leben Teil „Der Geschichte vom Sein“ ist.


Dieses Buch unterscheidet sich von vielen Büchern - insbesondere allgemeine Romane - darin, dass an ihm ein Anspruch haftet: Der Anspruch, dass ich als Autor bemüht war, den Menschen mit diesem ersten Band aus der Buchreihe „Die Geschichte vom Sein“ Erkenntnisse und Wahrheiten über das wahrhaftige spirituelle Leben – wie zum Beispiel die göttliche vollkommene Lebensvariante für uns gedacht und erschaffen wurde – mitzuteilen und die Möglichkeit aufzuzeigen, das Leben in diese Richtung zu verändern. Selbstverständlich sind diese Erkenntnisse und Wahrheiten entsprechend der gewählten Romanform, etwas mit den Fantasien des Autors ausgeschmückt worden. Und dennoch ist der ursprünglich damit verknüpfte Anspruch in den Erlebnissen der Romanfigur „Christoph Jürgens“ immer wahrnehmbar. Kann dieses Buch diesem Anspruch gerecht werden? - Ja! - so weit sie als Leser dieses Buches bereit sind, sich auf den Inhalt des Buches einzulassen. Nur Lesen reicht nicht aus, damit der hohe Anspruch des Buches in Verbindung über die Wahrheit dessen „was-wirklich-ist“ und „wer-wir-wirklich-sind“ ihnen als tiefe Gewissheit übermittelt und als Auswirkung in ihrem Leben sichtbar wird. Sie müssen bereit sein, den Inhalt des Buches als ein Gespräch mit sich persönlich wahrzunehmen und in die Tiefe ihres Selbst als Wahrheit aufzunehmen.


Worum es also bei diesem Buch geht, ist eine Kommunikation zu ihrem Selbst und somit zu ihrer Seele herzustellen. Wenn sie dazu bereit sind und es tun, haben sie auch damit den Kontakt zu Gott, dem Göttlichem, dem Alles-was-ist, hergestellt. Mit diesem Kontakt wird ihnen nicht nur über dieses Buch die Wahrheit übermittelt, sondern es bleibt ein ständiger Kontakt erhalten, über den sie ihre ganz speziellen Fragen beantwortet bekommen. Es ist für sie eine „erneute Möglichkeit“, diesen so wichtigen Kontakt für ihr Leben herzustellen. Also zögern sie nicht, lesen und verarbeiten wir dieses Buch. Nutzen und benutzen sie die vorliegende Geschichte als tägliche Lektüre sowie als Anleitung und Wegweisung zu einem neuen bewussten Leben. Schritt für Schritt wird sich ihr Leben verändern und erneuern. Wenn sie es wollen, erleben sie in diesem Leben eine Wiedergeburt ihres Selbst, dass sie zu einem völlig neuen Menschen werden lässt.


Allen, die sich mit akzeptieren des Inhaltes dieses Buches auf dem wahrhaft, spirituellen Weg begeben, muss gesagt werden, dass sich damit ihr Bewusstsein völlig verändern wird – genauer gesagt, verändern muss. Dieser Prozess bedeutet für uns, dass wir nicht nur zwangsläufig unsere bisherige Denkensweise über das Leben in Frage stellen werden - nein! -, wir werden uns davon lösen, davon distanzieren und nach und nach eine neue Denkensweise annehmen. Es ist ein Prozess, der manchmal zu einem Zwiespalt unseres eigenen Selbst führt und daher auch Zweifel, Unbehagen und Unruhe mit sich ziehen kann. In dieser Phase müssen wir viel Geduld mit uns haben und viel Verständnis für uns selbst aufbringen.


Zu lange haben wir eine anerzogene, fremdbestimmte Variante unseres Lebens akzeptiert. Nun werden wir mit der wahren Lebensvariante bekannt gemacht, die uns eine selbst erwählte, selbstbestimmte und selbstbewusste Lebensform aufzeigt. Diese Lebensform vermittelt uns völlige Freiheit - die uns alles Sein, Tun und Haben lässt, was immer wir uns wünschen und erwählen. Ist es nicht eine großartige Vorstellung, die vielleicht schon zu großartig ist, als das sie wahr sein kann? Und doch ist es so … es ist wahr … glauben wir es! Bei aller Großartigkeit, die uns diese neue Variante des Lebens bringt, müssen wir erst eine Umwandlung vollziehen – eine Umwandlung, die nicht immer ganz einfach ist. In dieser Umwandlung vom „alten“ zum „neuen“ Leben reicht der Glaube allein nicht aus. Mit müssen in unserem Innersten fühlen und wahrnehmen, dass es so ist – das wir die Wahrheit kennengelernt haben und nunmehr nicht anders können, als in dieser Wahrheit zu leben. Es ist die Gewissheit – die Wahrheit dessen „was-wirklich-ist“ und „wer-wir-wirklich-sind“ – die uns diesen neuen Weg sicher und beständig gehen lässt.


Da sie mit dem Lesen des Buches so viel Neues und bisher Unbekanntes kennenlernen, mag manchmal der Punkt kommen, dass sie einfach nicht weiter gehen können oder möchten. - Das ist völlig in Ordnung! - Machen sie einfach eine Pause oder überspringen das Kapitel, suchen sich ein leichteres Kapitel aus und kehren irgendwann später zu diesem Kapitel zurück. Zwingen sie sich auf keinem Fall zum Lesen eines Themas, zu einer neuen Denkensweise oder einem neuen Bewusstsein – das funktioniert nicht. Der zu höherem Bewusstsein führende spirituelle Weg kann nur in Übereinstimmung und der als Wahrheit angenommenen Übermittlung begangen und erreicht werden. Jede Nichtübereinstimmung oder gar Zweifel in Bezug zur wahren übermittelten Spiritualität führt uns vom Weg ab und lässt uns nicht wachsen. Da es aber in der Spiritualität kein falsch und richtig gibt, wäre selbst das weder falsch noch richtig. Es mag sich lediglich zu unserem erwählten Lebensweg ein anderes Resultat ergeben, was dann aus unserem Bewusstsein als falsch beurteilt wird.
Grundsätzlich möchte ich hierzu noch anmerken, dass kritisches Bewusstsein durchaus angebracht ist – denn bedingungslose Annahme einer Übermittlung ist ebenso wenig wünschenswert, wie grundsätzlicher Zweifel an dem. Ob es sich bei der Übermittlung einer Information in Bezug zur Spiritualität um deren Wahrheit handelt, kann nur jeder für sich bzw. können nur sie selbst in sich wahrnehmen.

Sie werden es fühlen, ob es so ist. Um es konkreter zu sagen, ihre Seele wird ihnen dieses Gefühl vermitteln, wenn sie Kontakt zu ihr herstellen. Ihren Geist sollten sie in so wichtigen Fragen wenig Vertrauen schenken, er wird diese Dinge aus oberflächlicheren Beweggründen beurteilen. Die Wahrheit zu allen Dingen und Fragen des Lebens erhalten sie nur über den Kontakt zu ihrer Seele, die tief in uns verborgen ist. Es gibt in dem Leben eines jeden Menschen nur eine Wahrheit, und das ist seine eigene wahrgenommene Wahrheit. Vertrauen wir uns daher selbst – was mit Selbstvertrauen oder Selbstbewusstsein gemeint ist. Leben wir unsere eigene Wahrheit und nicht die Wahrheit anderer, dann werden wir wahres Selbstbewusstsein erlangen und erfahren, wer-wir-sind.


Um eine tiefe Übereinstimmung der wahren Spiritualität in uns aufzunehmen und Ausdruck unseres Lebens werden zu lassen, ist ein sehr langer – wenn nicht sogar lebenslanger – Prozess erforderlich. Das ist deshalb so, weil wir schon zu lange eine anerzogene, fremdbestimmte Variante unseres Lebens akzeptiert hatten. Was wir nun also erreichen möchten, ist eine Umwandlung unseres Bewusstsein als Übergang in eine neue Variante unseres Lebens – wozu dieses Buch geschrieben wurde und uns als Anleitung dienen wird. Je intensiver wir den Inhalt des Buches lesen und verarbeiten, und um so tiefer wir die neuen Erkenntnisse als Wahrheit in uns aufnehmen, wird sich Schritt für Schritt unser Leben verändern - und werden damit zu einem völlig neuen Menschen. Hören wir also nicht auf, unserem neu erwählten Bewusstsein genügend neue Informationen und Erkenntnisse zuzuführen. Es wird danach verlangen, so wie der Körper nach der täglichen Speise verlangt.


Haben wir erst einmal von „dem wahren spirituellen Weg des Lebens“ Kenntnis bekommen, werden wir ihn auch gehen wollen. Nur lesen dieses Buches - sowie das Lesen anderer Bücher oder Gespräche über die Spiritualität - reicht nicht, sondern muss als Umsetzung in unseren alltäglichen Abläufen erfolgen. Die Vertiefung in unserem Bewusstsein findet durch die Intensität der Aufnahme statt. Je häufiger wir dieses Buch oder einzelne zurzeit betreffende Kapitel lesen und verarbeiten, umso tiefer wird sich ein neues Bewusstsein einstellen und eine Umsetzung in unserem Leben erfolgen.

Dieses Buch ist für sie ein Türöffner zum spirituellen Leben und ein treuer spiritueller Wegbegleiter, der sie in ein neues bewusstes, zufriedenes, harmonisches, friedvolles und frei erwähltes Leben führt – ein Leben, das sie lieben und als wunderbares Spiel des Lebens neu entdecken werden!

 

° ° ° ° ° °

Hier geht es weiter zur